Menu
Startseite Startseite
Über uns Über uns
Philosophie Philosophie
News News
Angebot & Leistung Angebot & Leistung
Galerie Galerie
Hofprodukte Hofprodukte
Schafe Schafe
Unsere Pferde Unsere Pferde
Unsere Zuchthengste Unsere Zuchthengste
Verkaufspferde Verkaufspferde
Bereits verk. Pferde Bereits verk. Pferde
Pferde in Erinnerung Pferde in Erinnerung
Sponsoren Sponsoren
Gästebuch Gästebuch
Kontakt Kontakt
Links Links
Impressum Impressum
Sitemap Sitemap
Archiv Archiv
PrinterFriendly
Druckoptimierte Version

Willkommen in unserem Archiv !

Sinn und Zweck unseres Archives ist, ältere Beiträge, wichtige Meilensteine im Zusammenhang mit dem Urfreibergerpferd  hier zu archivieren und somit bei Bedarf nochmal revuepassieren lassen, oder auch sich eventuell verloren gegangene Infos wieder zu beschaffen.

Viel Spass beim rumstöbern !

 

Tagesseminar mit Nadia Güdel - 21. Oktober 2012 in Niederbipp

Zum ersten Mal findet in Zusammenarbeit mit dem Urfreibergerhof in Niederbipp ein Tagesseminar der akademischen Reitkunst statt.

Sowohl Einsteiger, als auch fortgeschrittene Reiter und Pferde sind willkommen. Nadia Güdel arbeitet mit jedem Pferd-/Reiterpaar individuell auf deren Ausbildungsstand.

Insgesamt 6 Pferde-/Reiterpaare und eine begrenzte Anzahl an Theorieteilnehmern können an diesem Seminar partizipieren.

Im ersten Teil, Theorie, werden die Grundsätze der akademischen Reitkunst erläutert und anhand von Videos die verschiedenen Möglichkeiten mit einem Pferd zu arbeiten dargestellt:
Grunderziehung, Bodenarbeit, Longieren, Handarbeit, gerittene Arbeit.
Der zweite Teil, Analyse, widmet sich den 6 Pferde-/Reiterpaaren. Die während des Unterrichts aufgetretenen Fragen werden gemeinsam diskutiert.
Der dritte Teil dient als Fragestunde und Motivationsanstoss zur selbstständigen Arbeit mit dem Pferd.

Nadia Güdel, Mitbegründerin von Art équestre Nassandra, unterrichtet seit vielen Jahren Reiter und ihre Pferde auf den unterschiedlichsten Niveaus, bildet junge Pferde aus, nimmt Korrekturpferde an und führt regelmässig Kinderreitwochen durch. Seit 2002 ist sie Schülerin von Bent Branderup und besucht regelmässig seine Lehrgänge. Ihr grösstes Anliegen ist es, Harmonie, Freude und Spass bei der Arbeit mit dem Partner Pferd zu vermitteln. Nur ein Reiter, der lernt, gleichzeit auch Ausbilder zu sein, wird langfristig viel Freude mit seinem vierbeinigen Freund haben. Denn nur so kann er auftauchende Probleme frühzeitig erkennen und diese mit Geduld, Konsequenz und Liebe angehen. Pferde sind keine Maschinen. Sie denken selbstständig, fühlen, hinterfragen und geben uns unglaublich viel zurück.

 

Willkommen Estanzia d`Esoz    Abst.: Enjoleur/Conquérant/Editeur 

Wir sind sehr froh eine weitere gesunde, ruhige und liebenswerte Stute für die Zucht einsetzen zu können. Sie wird eine Stammstutenlinie begründen können.

 

Willkommen Figaro Abst.: Enjoi/Renner/Urique

Wir sind froh ein weiteres, vielversprechendes typvolles Hengstfohlen mit äusserst seltener Abstammung für die Zucht verwenden zu können. Damit sehen wir den Sollbestand an E- Hengsten gesichert und mit genügend genetischen Varianten versehen.

 

Willkommen Romy! Abst. : Radical/Jéhu/Jeplais

Wir danken Fr./Hr. Iris und Stefan Peter Rodersdorf, Für ihre grosszügige Geste, Unterstützung sowie Anerkennung unserer Ziele und Projekte. Wir freuen uns in der Person von Iris Peter dipl. Bereiterin auch in fachlicher Hinsicht Kompetenzzuwachs zu erhalten. Durch die typvolle Stute Romy wird die genetische Basis der Zuchtstuten des RRFB markant verbreitert!

 

Willkommen Vizo! Abst.: Vicky/Estragon/Hallencourt/

Wir danken Fam. Remo und Rita Konrad für das schöne , genetisch wertvolle Hengstfohlen. Es ist das einzig lebende Hengstfohlen von Stammhengst Vicky.

 

 Willkommen Espresso! Abst.: Estafette/Eiger/Javart

Wir danken Fam. Chantal und Guy Juillard-Pape für den wesensstarken , schönen Junghengst und freuen uns auf die künftigen Fohlen von ihm.

 

 Wilkommen Helvetier HG Abst.: Hold-up/Damien/Disco

Am 14. April wurde der erste, reinrassige Sohn von Hold-up geboren. Sein Name lautet Helvetier HG. Seine Mutter ist die gangstarke, menschenbezogene Stammstute Gina. Mit diesem tollen Fohlen ist die reine H-Linie etwas mehr abgesichert. Gina hat die Geburt suverän ohne menschliche Hilfe geschafft. Der Junghengst ist nach 30 Min. wie eine Feder auf alle Viere geschnellt! Wir haben sowas noch nie beobachtet und hoffen weiter auf seine Vitalität. Er ist sehr zutraulich und neugierig.

 

Wilkommen Signal HG Abst.: Erzhard/Sirus/Judäa

Heute Nacht um 23.30 wurde der "echte" König der Antere geboren. Sein Name lautet Signal HG und hat nach absolut leichter Geburt , 20 Min. danach seine erste ersten Galloppsprünge mit auskeilen, trotz verheddern in der Nachgeburt hinter sich gebracht. Alle weiteren Routinearbeiten wie verpechen , säugen und schlafen sind auch erledigt. der Tierarzt hat nach dem Impfen gemeint es sei ein schönes Hengstfohlen. Wir alle auf dem Hof teilen diese Ansicht :) Seine Eltern : Janette Abst. Sirus, Erzhard Abst. mütterlicherseits Lara, Stella, Sarazelle (vor 1950 geb.Schimmel) Linie Signal damit wird die genetische Präsents der Linie S erhöht. Im weiteren ist Signal nicht weiss geboren wie seine Grossmutter, Ur- und Ururahninnen sondern braun mit Aalstrich, Zebroidstreifen und Mehlmaul.

 

 

müller webdesign
2007 © by Urfreibergerhof, Niederbipp. All rights strictly reserved. Worldwide.
..:: LOGIN ::..

© created by müller webdesignwww.mueller-webdesign.ch • Email: info@mueller-webdesign.ch  
Powered by WORLDSOFT-CMS • W.I.N.-Zertifikat: 1-17-4656

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*